Karpfen-Story
  Nachtangeln 13-14.04.2008
 

Bericht vom Nachtangeln am 13.04.2008!

 

Es war mal wieder soweit, das wir unsere Sachen packen konnten um ans Wasser zu fahren um unsere Freunde die Carps zu besuchen. :-P

Alles begann am Freitag dem 11.04 als wir abends wieder mal gemütlich zusammen saßen und zu dem Entschluss gekommen sind, dass es mal wieder Zeit für ne kurze Session war.

Bloß wo war die frage. Die wahl viel nicht gerade einfach aber dann doch sehr schnell zum Vorfluter eines Kernkraftwerkes sollte es gehen.

 Also gesagt getan am Samstag mussten wir uns erst einmal die Gastkarten besorgen damit wir überhaupt angeln dürfen dies war auch schnell erledigt. Dann noch kurz ans Gewässer Wassertemperatur messen und ein paar Leckereien für die Karpfen ins Wasser geworfen.

Am Sonntag hieß es dann erstmal das Tackle ins Auto packen. Dabei hab ich gemerkt, das mein Wagen für das Tackle von drei Personen doch recht klein ist. Aber das hielt uns nicht ab die Sachen regelrecht reinzustopfen. Gegen 17 Uhr waren wir dann auch endlich am Wasser.

Es war ein verdammt geiler Frühlingstag die Sonne schien und es gab nicht ein hauch einer Windböhe.Einfach super Angelwetter.

als erstes kam erstmal einer aus dem Verein wo wir die Tageskarten gelöst hatten um uns zu kontrollieren. Dabei sah er das auf unserer Angelstelle ein wenig Müll herum lag, den wohl Angler vor uns dort liegen gelassen hatten. Er fragte uns ob es unser Müll sei. Dies verneinten wir es war ja schließlich auch nicht unser Müll. Es ist schon komisch genug als ob wir nichts besseres zu tun haben als aus unserem Auto auszusteigen und erstmal Müll auf unseren Angelplatz zu werfen.

 

Nachdem der Typ weg war fingen an erstmal die Sachen aus dem Auto auszuladen und uns auf die Plätze zu verteilen.

Nachdem dies geschehen war haben wir angefangen unser Tackle aufzubauen und mit den Boilies und Tigernüssen zu bestücken. Einer fiel mal wieder aus der Rolle das war Rüdiger der ging mal wieder seiner Lieblingsbeschäftigung nach. Dem Picker angeln die anderen Ruten hat er auch auf Karpfen raus geworfen (Anders bekommt er ja keine Punkte). Naja er hat auch ein paar Weißfische überlisten können.

Als wir unsere Boilies an die dafür vorgesehenen Plätze ausgeworfen hatten , haben wir noch ein wenig nachgefüttert. Plötzlich viel uns auf, dass das Pumpwerk angefangen hatte zu pumpen und wir ein wenig Strömung bekamen. Dies ist nicht weiter schlimm wenn keine Schilfstengel, kleinere Äste oder sonstiger scheisse in die Schnur treiben würde. Olli wollte dies verhindern indem er seine Schnur abgesenkt hatte. Dies geling ihm auch ganz gut. Ich Habe meine Bißanzeiger auf "weniger Sensibel" eingestellt dies erwies sich auch sehr gut. Bloß Rüdigers Bißanzeiger kreischten ein wenig herum. Naja auch egal wir hatten wenigstens unsere Angeln draußen und es war "Bombenwetter".

Die Zeit verflog und mittlerweile war Ossi auch von der Arbeit eingetroffen und hatte sich aufgebaut. nun da wir alle unsere Angeln im Wasser hatten haben wir uns erstmal eine kleine Mischung gegönnt. Meine Güte die schmeckte schon wieder.

Um kurz nach 22 Uhr kreischte plötzlich der mittlerste Bißanzeiger von mir einmal kurz auf. Dies kam mir recht komisch vor, da er sich vorher noch nicht gemeldet hatte. Ich sah nach. Es war nichts zu sehen weder der Hänger noch die Schnur bewegte sich. Komisch!!!!!!! dachte ich. Olli der mittlerweile auch mit mir schaute sagte zu mir ich soll mal anschlagen vielleicht habe ich ja glück und es hängt ja ein kleiner Karpfen am Rig. Dies tat ich dann auch gleich ich setzte den Anhieb und tatsächlich ich hatte gleich Fischkontakt. Meine güte dachte ich das fängt ja nicht schlecht an. Ich drillte den Fisch und wenig später hatten wir den ersten Fisch dieser Nacht. Es war doch ein stattlicher Schuppi von 18 Pfd. Wie wogen ihn dann schnell ein paar Fotos und dann schnell wieder in sein Element zurück. Dieser Fang musste dann natürlich auch gleich mal wieder mit nem kleinen Drink angestossen werden. Leider gibt es nicht mehr von der nacht zu berichten da es leider unser einziger Fisch war. Bei der nächsten Session werden es hoffentlicch mehr sein.

 

Gruß Daniel






































Zurück                                                                                        

 
  9505 Besucher  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=